Bürgerstiftung Vreden unterstützt Ausbildungsplätze der St. Felicitas-Schule

An der St. Felicitas-Schule in Vreden werden junge Menschen nicht nur schulisch bestens auf das Berufsleben vorbereitet. Seit einigen Jahren bietet der Förderverein der Schule unter dem Motto „Erfolgreicher Übergang von der Schule ins Berufsleben“ sogar zwei Ausbildungsplätze in den Bereichen Hauswirtschaft und Floristik an. Ermöglicht wird dies vor allem durch eine entsprechende Qualifikation des Fachpersonales in der Schule. Neben der Vermittlung von fachlichen Kompetenzen werden die Azubis engmaschig vom zuständigen Personal der Schule betreut und unterstützt. Das spiegelt sich in den Ergebnissen von Zwischenprüfungen und Zeugnissen der Berufsschule wider.

 

Bisher wurden die Ausbildungsplätze vom Förderverein der Schule getragen und von der Bundesagentur für Arbeit mit unterstützt. Der Förderverein nutzte für die Finanzierung vor allem die Erlöse der beliebten Adventsbasare. Doch coronabedingt fehlte ein Großteil der Erlöse in den vergangenen zwei Jahren. Die Bürgerstiftung Vreden begrüßt das außergewöhnliche Engagement der Schule und des Fördervereins und möchte, dass zukünftig weiterhin junge Menschen die Chance bekommen, sich auf diese Weise für das Berufsleben zu qualifizieren. Daher unterstützt die Stiftung dieses Projekt ab März 2022 mit insgesamt 10.000, - Euro im Jahr, angelegt auf zunächst fünf Jahre. Eine langfristige Unterstützung in dieser Höhe ist für die Bürgerstiftung außergewöhnlich, doch in diesem Fall mehr als sinnvoll. Nur so lassen sich neue Ausbildungsverträge abschließen und die bereits eingestellten Azubis sicher bis zum erfolgreichen Abschluss begleiten.

 

Besonders die Kinder und Jugendlichen bekamen und bekommen die negativen Auswirkungen der Corona-Pandemie im Alltag zu spüren. Die Bürgerstiftung Vreden möchte daher in Zukunft verstärkt auch diese Gruppe im Rahmen ihrer Möglichkeiten unterstützen. Wenn Sie Ideen oder Anregungen für unsere Arbeit haben oder solche Projekte mit unterstützen möchten, dann melden Sie sich gerne bei der Bürgerstiftung Vreden (Telefon 02564 950 89 27 oder per E-Mail: info@buergerstiftung-vreden.de).