Führungen, Backen und Trauungen in der Hofanlage

Die Preise für Führungen durch das Bauernhaus und die Hofanlage, das Backen im Backhaus bzw. die Trauungen finden Sie hier:

Historische Hofanlage im Stadtpark von Vreden

 

Vor 50 Jahren – im Jahr 1969 – wurde mit der Errichtung des Haupthauses vom Hof Früchting aus Vreden-Ellewick im Stadtpark von Vreden der Grundstein gelegt für den Aufbau einer historischen Hofanlage. Unter enormer Eigenleistung von Mitgliedern aus dem Heimatverein Vreden und der Unterstützung verschiedener Institutionen wuchs die Anlage im Laufe vieler Jahre auf insgesamt 11 Gebäude, die aus unterschiedlichen Gemeinden aus dem Kreis Borken zusammengetragen wurden. Die einzigartige Zusammenstellung verschiedener landwirtschaftlicher Gebäude aus dem 17. – 20. Jahrhundert ermöglicht Besuchern einen nahen und unverfälschten Einblick in die Lebens- und Bauweise verschiedener Höfe im Westmünsterland. Zu dem Ensemble gehören neben dem Haupthaus unter anderem ein Speicher (Spieker) aus Ahaus-Ammeln aus dem Jahr 1783 mit eingerichteter Werkstatt, ein Backspeicher aus Legden aus dem 19. Jhd., das Heuerlingshaus Schlüter aus Südlohn aus dem 18. Jhd., eine Wassermühle, eine Kornscheune, eine Schirmschoppe und weitere. Mit Ausnahme von zwei Gebäuden steht die gesamte Anlage unter Denkmalschutz und wird nicht mehr erweitert.

(Bild: M. Volmer, kult)

 

Nachdem die Gebäude einige Jahre nahezu unbewirtschaftet ihr Dasein fristeten, nahm sich im Jahr 2019 die Bürgerstiftung Vreden die Aufgabe an, das Bauernhausmuseum wieder für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen und sich um die Belebung der Anlage zu kümmern. Unser Ziel ist, die Hofanlage als kulturellen Anziehungspunkt in Vreden zu stärken, die historische Bedeutung zu bewahren und die vielfältigen Möglichkeiten eines solchen Freilichtmuseums zu nutzen.
 

Ab dem 14. April 2019 wird das Bauernhausmuseum somit an drei Tagen pro Woche für Besucher geöffnet: Freitag 14 Uhr – 17 Uhr, Samstag und Sonntag: 11 Uhr – 17 Uhr. Zudem gibt es an Feiertagen, in den Ferienzeiten und im Rahmen von verschiedenen Veranstaltungen Sonderöffnungszeiten. Unterstützt werden wir dabei von dem Heimatverein Vreden, insbesondere von der Schmiedegruppe und den Mitgliedern des Möllenkrings, die sich um die alte Wassermühle im Park kümmern.

 

Führungen werden nach Terminabsprache gern angeboten. Im Backhaus haben Gruppen oder Schulklassen die Möglichkeit, Brote nach alter Tradition und Machart zu backen. Ebenfalls werden seitens des Standesamtes Vreden Trauungen in der Küche des Bauernhauses angeboten. Die Termine sind auf der Seite der Stadt Vreden nachlesbar. .

 

Für weitere Ideen und Anregungen rund um die Hofanlage sind wir offen. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 02564 9508927 oder per E-Mail: info@buergerstiftung-vreden.de.

 

Weitere Erklärungen zu den einzelnen Gebäuden der Hofanlage finden Sie auch auf den Internetseiten des kulturhistorischen Zentrums Westmünsterland: kult.

Volksbank Gronau-Ahaus eG spendet 5.000 Euro

Eine Spende in Höhe von 5.000 Euro durften Hermann Pennekamp und Klaus Ostendorf von der Bürgerstiftung Vreden am 28.11.2018 von dem Aufsichtsratsmitglied der Volksbank Gronau-Ahaus eG, Heiner Temmink, und dem Leiter der Niederlassung Vreden, Hans-Gerd Ostendarp, entgegennehmen.